Ford Fiesta Mk3

Aus GebrauchtwagenWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ford Fiesta Mk3
Hersteller Ford
Baureihe Ford Fiesta
Fahrzeugklasse Kleinwagen
Produktionsbeginn 1989
Produktionsende 1996
Vorgängermodell Ford Fiesta Mk2
Nachfolgemodell Ford Fiesta Mk4
Bücher So wird's gemacht - Band 69


Beschreibung[Bearbeiten]

Weitere Details zum diesem Modell gibt es in der Wikipedia.

Motoren[Bearbeiten]

Benzin[Bearbeiten]

Diesel[Bearbeiten]

Autogas / LPG[Bearbeiten]

Ausstattungsvarianten[Bearbeiten]

Reguläre Varianten:

  • Fiesta C
  • Fiesta L
  • Fiesta LX
  • Fiesta CLX
  • Fiesta Fun
  • Fiesta Family
  • Fiesta Futura
  • Fiesta XR2i
  • Fiesta S
  • Fiesta XR2i 16V
  • Fiesta RS Turbo
  • Fiesta Kleinlieferwagen (ebene Ladefläche, undurchsichtige hintere Seitenscheiben, keine Rücksitzbank)
  • Fiesta Courier (Hochdach-Lieferwagen)
  • Fiesta Calypso (Faltdach manuell oder elektrisch)

Sondermodelle:

  • Fiesta Champ
  • Fiesta Chianti
  • Fiesta Fancy
  • Fiesta Futura
  • Fiesta Magic
  • Fiesta Sound I + II

Bekannte Schwachstellen / Mängel[Bearbeiten]

  • Rost / Korrosion, auch an tragenden Teilen[1][2]
  • Bremsen[1][2]
  • Lichtmaschine[1]
  • Defekte Synchronringe am Getriebe[2]
  • Undichter Kühler[2]
  • Defekte Wasserpumpe[2]

Bilder / Karosserievarianten[Bearbeiten]

Anfang 1994 wurde der Fiesta einer Modellpflege unterzogen. Neben angepassten Seitenspiegeln und Seitenblinkern wurden insbesondere technische und sicherheitsrelevante Bauteile wie Airbags, Seitenaufprallschutz und Gurtstopper überarbeitet oder erstmals angeboten.

Vor-Facelift[Bearbeiten]

Nach-Facelift[Bearbeiten]

Weitere Informationen[Bearbeiten]

  • Lochkreis: 4 x 108 mm

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 Mobile.de
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 Autobild-Gebrauchtwagentest 2004

Weblinks[Bearbeiten]